English

Apples strenge Sicherheitsrichtlinien für Programme im App Store sind grundsätzlich eine sehr gute Maßnahme, die unseren geliebten Mac vor potentiell schädlicher Software schützt. Der Preis, den wir allerdings dafür bezahlen, ist ein teilweise eingeschränkter Funktionsumfang in manchen Apps.


Eine solche Einschränkung ist, dass es für Apps unmöglich ist, den Computer auszuschalten. Um iWannaSleep das dennoch zu ermöglichen, musst Du zwei Hilfs-Skripte installieren. Ich habe versucht, das so einfach wie möglich zu gestalten: lade einfach den Installer herunter und starte ihn per Doppelklick– er wird die zwei Skripte in den korrekten Ordner kopieren, fertig!

 iWannaSleep Helper Installer

Bitte erst ausführen, wenn Du iWannaSleep bereits einmal gestartet hast!

Nach dem Download einfach doppelklicken– nachdem die Skripte erfolgreich kopiert wurden (wird Dir angezeigt), kannst Du den Installer wegwerfen!

Ist das auch wirklich sicher?

Definitiv! Aber Du musst mir nicht blind vertrauen: wenn Du genau wissen möchtest, was dieser Helfer wirklich auf Deinem Computer installiert, dann schau einfach nach! Der Installer ist ein einfaches AppleScript-Applet, das Du mit dem Skripteditor öffnen und kontrollieren kannst, bevor Du es per Doppelklick ausführst (der Skripteditor sollte auf jedem Mac standardmäßig vorhanden sein). Du wirst sehen, dass der Installer nichts anderes tut, als zwei klitze-kleine  Skripte aus seinen eigenen Resourcen in den korrekten iWannaSleep Ordner im Systemverzeichnis „Application Scripts“ kopiert.


„iWannaSleep helper (authorize).scpt“: dieses einzeilige Skript wird aufgerufen, wenn Du in iWannaSleep die Aktion „Computer herunterfahren“ auswählst. Das Skript testet einfach nur, ob iWannaSleep „System Events“ steuern darf, was zwingend notwendig ist, um den Computer dann nach Ablauf des Timers auch wirklich auszuschalten.


„iWannaSleep helper (shutdown).scpt“: dieses ebenfalls sehr kurze Skript enthält die eigentlichen Anweisungen, mit denen Dein Computer dann heruntergefahren wird.